Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel

In nur knapp drei Wochen Probenzeit entstand eine bunte und abwechslungsreiche Produktion von Mira Lobes „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“.


Knapp 60 Studierende sowie Lehrkräfte musizierten mit vielfältigstem Instrumentarium, die zum Teil selbst komponierten Lieder und Instrumentalsätze. Einer der Studierenden fungierte als Erzähler und führte die Kinder des hauseigene Kindergartens gekonnt und humorvoll von Szene zu Szene. Die Kinder konnten zuhören und mitmachen.
Es wurde musiziert, gesungen, getanzt, gezaubert und sogar ein Schiff gebaut.