Anmeldung Jobs PLUS Ausbildung

Informationen zur Ausbildung und Anmeldung

Hier finden Sie Informationen zur Ausbildung und Anmeldung zusammengefasst: Informationen zur JOBS Plus Ausbildung

Anmeldung

vom 11. Dezember 2023 bis 16. Februar 2024  (ausgenommen Ferienzeiten) für den Eignungsprüfungstermin am 23. und 24. Februar 2024

vom 1. März 2024 bis 20. März 2024  (ausgenommen Ferienzeiten) für den Eignungsprüfungstermin am 5. und 6. April 2024

Füllen Sie das elektronische Anmeldeformular bitte vollständig aus.
Geben Sie bitte nur Ihre eigene Adresse ein, so wie sie am Meldezettel steht ein.
(keine Adressen von früheren Wohnsitzen und keine Adressen von Eltern!)

Drucken Sie die Anmeldebestätigung aus und unterschreiben Sie diese.
Bringen Sie die Anmeldebestätigung und alle erforderlichen Unterlagen
Montag bis Donnerstag von 9.00 – 12.00 Uhr ins Sekretariat der Bafep8, Albertgasse 38
oder senden Sie diese per Post an: BAfEP8, Sekretariat, Albertgasse 38, 1080 Wien.

Sollten Ihre Unterlagen nicht vollständig sein, melden wir uns.

Wenn Ihre Anmeldung mit den Unterlagen bei uns eingelangt ist, wird Ihnen die Einladung zur Eignungsprüfung und alle dafür erforderlichen Informationen (Ort, Zeit, Dauer, mitzubringende Materialien) zeitgerecht per E-Mail zugesandt.

Erforderliche Dokumente und Unterlagen für die Anmeldung

Diese Dokumente und Unterlagen bringen Sie bitte in Kopie zur Anmeldung mit bzw. schicken Sie uns die Kopien per Post:

  • Anmeldeformular ausgedruckt und unterschrieben
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Meldebestätigung
  • ggf. Heiratsurkunde
  • gültiger Aufenthaltstitel von Nicht-EU-Bürger:innen
  • Reifeprüfungszeugnis
  • Jahreszeugnis der letzten Klasse vor der Reifeprüfung
  • Zeugnisse über Ausbildungsgänge nach der Reifeprüfung
  • falls die Zeugnisse und Dokumente nicht in deutscher Sprache ausgestellt sind, ist eine persönliche Anmeldung notwendig. Es sind sowohl die beglaubigten Original-Zeugnisse und Original-Dokumente plus eine Übersetzung in die deutsche Sprache, die von gerichtlich beeideten Übersetzer*innen in Österreich durchgeführt wurde, als auch Kopien von allem vorzulegen!
  • Nachweis der Deutschkenntnisse auf Niveau B2
  • Lebenslauf

Falls die Zeugnisse und Dokumente nicht in deutscher Sprache ausgestellt sind, ist eine persönliche Anmeldung notwendig. Es sind sowohl die beglaubigten Original-Zeugnisse und Original-Dokumente plus eine Übersetzung in die deutsche Sprache, die von gerichtlich beeideten Übersetzer*innen in Österreich durchgeführt wurde, als auch Kopien von allem vorzulegen!

Zulassungsvoraussetzungen

- abgelegte Reifprüfung, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung
- bestandene Eignungsprüfung
- sehr gute Deutschkenntnisse (für Bewerber*innen, die nicht in Österreich maturiert haben, ist der Nachweis von B2-Kenntnissen zu erbringen)

Eignungsprüfung

Es wird Ihre Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit überprüft.