Wintersportwoche einmal anders

Wer schon einmal ein Iglu, oder einen Tunnel im Schnee gebaut hat und "drunter" gekrabbelt ist, weiß, wie still die Aussenwelt dort drinnen plötzlich wirkt. Der Schnee ist so lautlos und friedlich, er eröffnet uns jedoch auch neue Orte, um verspielt und kreativ zu werden.

Aus diesen Gefühlen und Eindrücken heraus, ist unser Kurzfilm entstanden, den wir im Rahmen von "Gestalten im Schnee" auf der Wintersportwoche erdacht und vollendet haben.

Eine Mischung aus zwei ungeschickten Verliebten, Bastelein aus Karton mit Pianoklängen und das Ganze verpackt in einem Stummfilm. Mit diesem Paket an Ideen hatten wir das Vorhaben, die Eiseskälte in eine herzerwärmende Geschichte mit einem Tick Tragikomik zu verwandeln, was uns sehr viel Freude, Frieren und doch auch (Arbeits)schweiß bereitete.